Mark Forster

28. Juli 2019
Tüßling, Schlosspark

AUSVERKAUFT

Mark Forster

Mark Forsters viertes Studioalbum heißt „Liebe“ (VÖ 16.11.2018). Er ist endlich zurück und fraglos ein musikalischer Abenteurer geblieben. Für jedes neue Werk reist er an neue Orte und musiziert mit anderen Menschen. Entstanden sind die erste Single „Einmal“ und die übrigen neuen Songs in London, Florenz, Uganda und Berlin. Die Songs klingen unverwechselbar nach ihm selbst, so charismatisch ist seine Stimme und auch die Art, in der er seine wechselnden Inspirationen in massenbegeisternden, sich sofort im Ohr verhakenden Pop überführt.

„Einmal“ ist ein großes, kraftvolles Lied. Ein Lied über die Momente im Leben, die sich nicht wiederholen; über die Momente, die so kostbar und verändernd sind, dass sie sich gar nicht wiederholen können.

Mark Forster ist ein Künstler des Kleinen und des Großen, des vergänglichen Moments und der bleibenden Erinnerung an musikalisches Glück. Um dieses Glück und die besonderen Momente mit seinem Publikum zu teilen, kommt er im Sommer 2019 auf große „LIEBE“ Open Air-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Support-Act ist Lutz Rode – Liedermacher, Anarcho-Romantiker und Geschichtenerzähler. Das Leben bestimmt die Themen, die musikalisch vom Charme deutscher Interpreten der 70er und 80er mit Pop-Einschlag flankiert werden. Auch Einflüsse „von der Insel“, namentlich der Beatles, John Lennon, Noel Gallagher und Pete Doherty, finden sich sowohl im Charakter als auch im Songwriting von Lutz Rode wieder. Der erfindet eine ihm eigene Form des Indie-Chanson-Pop. Großstadt-Tristesse und rauchige Stimme inklusive.

Alle wichtigen Infos über Anreise, Parkplätze, Einlassregeln etc. werden ab ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung hier veröffentlicht.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen das Konzert nur in Begleitung der Eltern oder einer durch diese beauftragte Person über 18 Jahren besuchen. Hier finden Sie einen „Elternzettel“ zur Übertragung der Aufsichtspflicht gem. Jugendschutzgesetz, der am Einlass zur Veranstaltung vorgezeigt werden muss.